Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Rot-Weiss Essen gewinnt Stadtderby gegen ETB Schwarz-Weiß 4:1

Rot-Weiss Essen gewinnt Stadtderby gegen ETB Schwarz-Weiß 4:1

Gastspieler Suheyel Najar durfte sich bei RWE eine Halbzeit zeigen.


Nach dem 5:0-Erfolg gegen die SG Essen-Schönebeck hat Drittligist Rot-Weiss Essen auch den zweiten Test der Vorbereitung bestanden. Im Sportpark „Am Hallo“ setzte sich das Team von RWE-Cheftrainer Christoph Dabrowski im Stadtderby gegen den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen 4:1 (3:1) durch. Gastspieler Suheyel Najar (28), der beim Ligakonkurrenten FC Viktoria Köln noch unter Vertrag steht, kam bei RWE für 45 Minuten zum Einsatz.

RWE-Abwehrspieler Eric Voufack (11./34./Foto) und Angreifer Leonardo Vonic (21.) sorgten schnell für klare Verhältnisse, brachten den Favoriten in Führung. Noch vor der Halbzeit gelang Guiliano Zimmerling (39.) der Anschlusstreffer für ETB. Im zweiten Durchgang wechselten beide Trainer kräftig durch, so dass ein Offensivspektal ausblieb. In der Schlussphase sorgte U 19-Spieler George Acurero (81.) für den Endstand

Weitere Testspiele in der MSPW-Übersicht:

Stuttgarter Kickers – 1. CfR Pforzheim 1:1 (1:1)
FV Engers 07 – TSV Steinbach Haiger 1:5 (1:2)
Göppinger SV – SGV Freiberg 0:0
SpVgg Bayreuth – ASV Cham 5:0 (0:0)

DJK Vilzing – SSV Jahn Regensburg 0:2 (0:1)
Borussia Mönchengladbach U 23 – 1. FC Düren 0:1 (0:0)
Spvgg. Erkenschwick – Westfalia Herne 2:2 (0:2)
Holzheimer SG – Fortuna Düsseldorf 0:3 (0:2)

Das könnte Sie interessieren:

FVM-Präsident Katzidis stößt an und verleiht Fair-Play-Pokale

FC Wegberg-Beeck bestreitet Eröffnungsspiel gegen FC Teutonia Weiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert