Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 19-EM: Remis bei Brandt- und Öztunali-Debüt

U 19-EM: Remis bei Brandt- und Öztunali-Debüt

Nach 2:2 gegen Serbien sind die Deutschen weiter ungeschlagen.

Die U 19-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes bleibt bei der U 19-Europameisterschaft in Ungarn weiter ungeschlagen. Im zweiten Gruppenspiel gegen Serbien gab es ein 2:2 (1:2). Erstmals mit dabei waren Julian Brandt (Foto) und Levin Öztunali von Bayer 04 Leverkusen. Die beiden Mittelfeldspieler waren zuletzt aus dem Trainingslager der Bayer-Profis abgereist und zur Mannschaft von DFB-Trainer Marcus Sorg hinzugestoßen. Für die Deutschen war erneut Davie Selke (SV Werder Bremen II), der nun schon drei Turniertreffer auf dem Konto hat, und Niklas Stark vom 1. FC Nürnberg erfolgreich.

 

Das könnte Sie interessieren:

Wegen Corona: Junioren-Bundesligen ohne Wertung abgebrochen

Auch DFB-Pokal der Junioren ist erneut vorzeitig beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.