Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia Bielefeld: Arne Feick zum VfR Aalen

Arminia Bielefeld: Arne Feick zum VfR Aalen

Außenverteidiger unterschreibt Zweijahresvertrag beim Zweitligisten.

Abwehrspieler Arne Feick, bisher für den Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld am Ball, wird nicht mit den Ostwestfalen in die 3. Liga gehen. Der 26-Jährige hat am Freitag beim Zweitligisten VfR Aalen einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016 unterzeichnet. Der linke Außenverteidiger kam in der vergangenen Saison 24 Mal für die Arminia in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Insgesamt kann Feick auf zwei Erstliga-, 103 Zweitliga- und 33 Drittligabegegnungen zurückblicken.

„Er bringt reichlich Erfahrung mit und kann bei uns sofort in die Verantwortung genommen werden,“ so Carl Ferdinand Meidert, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VfR Aalen, über den Neuzugang. Auch Cheftrainer Stefan Ruthenbeck ist begeistert vom gebürtigen Berliner: „Arne ist nicht nur ein guter Fußballer, sondern auch ein guter Typ. Er passt zu 100 Prozent zum VfR Aalen und spielt in unseren Planungen eine gewichtige Rolle.“

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Dynamo Dresden erst am Sonntag gegen Türkgücü

Spitzenreiter kann Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.