Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: „Direkt auf Kiel konzentrieren“

MSV Duisburg: „Direkt auf Kiel konzentrieren“

Nach 0:3 in Wiesbaden geht es Dienstag gegen KSV Holstein weiter.

Nach dem 0:3 beim SV Wehen Wiesbaden betonte Mittelfeldspieler Baris Özbek (Foto) vom Drittligisten MSV Duisburg, dass die Partie schnell abgehakt werden muss. „Wir konzentrieren uns direkt auf das Spiel gegen Holstein Kiel am Dienstag“, so der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler.

Zum Rückschlag in Wiesbaden sagte Özbek: „Wir wollten mindestens einen Punkt mitnehmen. Nach dem 0:1 sind aber Lücken entstanden, die Wehen Wiesbaden genutzt hat.“ Für die „Zebras“ war es nach vier Siegen und zwei Remis die erste Niederlage in der laufenden Saison.

Bereits am Dienstag ab 19 Uhr hat der MSV gegen Holstein Kiel die Chance, Wiedergutmachung zu betreiben.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl gerettet – Farat Toku steigt mit Viktoria Berlin ab

DFB-Pokal und Klassenverbleib beim Saisonfinale besonders im Fokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.