Startseite / Fußball / Alemannia Aachen wieder mit Matti Fiedler gegen 1. FC Kaan-Marienborn

Alemannia Aachen wieder mit Matti Fiedler gegen 1. FC Kaan-Marienborn

23-jähriger Innenverteidiger hat Gelbsperre abgesessen.


West-Regionalligist Alemannia Aachen kann in der kommenden Begegnung bei Aufsteiger 1. FC Kaan-Marienborn am Samstag, 14 Uhr, wieder mit Matti Fiedler (Foto) planen. Der 23-jährige Innenverteidiger hat seine Gelbsperre beim 0:1 gegen den Wuppertaler SV abgesessen.

Gegen den WSV wieder dabei war der zuvor angeschlagene Kapitän Peter Hackenberg. Es war das 50. Duell zwischen den beiden Traditionsvereinen und ehemaligen Bundesligisten. Die Bilanz spricht trotz der Niederlage immer noch deutlich für Aachen. 24 Mal gewann die Alemannia, Wuppertal holte 14 Siege (zwölf Remis).

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Michael Langer bleibt – Profivertrag für Jonas Carls

Ersatztorhüter verlängert bis 2021 – Linksverteidiger bindet sich bis 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.