Startseite / Fußball / Bonner SC bietet Rasenstücke aus Sportpark Nord an

Bonner SC bietet Rasenstücke aus Sportpark Nord an

Original-Rasen wird saniert – Restrundenspiele finden in Pennenfeld statt.


„Sichere Dir Dein Stück Original-Rasen aus dem Sportpark Nord.“ Unter diesem Motto macht der West-Regionalligist Bonner SC aus der Not eine Tugend. Der Original-Rasen in der etatmäßigen Spielstätte des Klubs muss der umfassenden Sanierung von Spielfeld und Laufbahnen im Sportpark Nord weichen und wird ab dem 10. Januar 2022 entfernt. Der BSC bietet die Original-Rasen-Stücke zum Verkauf ab 50 Euro an.

„Wir danken der Stadt Bonn und einem Bonner Gartenmarkt, die diese Aktion möglich gemacht haben“, sagt BSC-Vorstandsmitglied Sandro Heinemann. Für die Restrundenspiele im neuen Jahr zieht der BSC wegen der Sanierungsmaßnahmen in den Stadtteil Pennenfeld um, wird dort seine restlichen Heimspiele bestreiten.

Im Angebot sind jeweils 40 mal 15 Zentimeter große Rasenstücke von Spielfeld, Torlinie und Eckfahne sowie 30 mal 30 Zentimeter große Stücke von Sechzehner-Ecke, Elfmeterpunkt und Mittelpunkt. Die Rasenstücke werden von in einem Topf eingepflanzt und können ab dem 10. Januar im Gartenmarkt abgeholt werden. BSC-Marketingeiter Christian Schmidt-Preuß: „Mit dieser Aktion können sich Fans und Freunde des BSC ein kleines Stück Rasen mit Fußballgeschichte nach Hause holen und gleichzeitig den Verein unterstützen.“

Foto-Quelle: Bonner SC

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Pokal-Tickets zunächst für Dauerkarten-Inhaber

Exklusives Vorkaufsrecht gilt noch bis einschließlich Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.