Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Rot-Weiss Essen bangt um Trio

RL West: Rot-Weiss Essen bangt um Trio

Studtrucker, Druschky und Al Khalaf verletzt – Grund bleibt daheim.

Pech für West-Regionalligist Rot-Weiss Essen: Das Testspiel gegen Drittligist SV Wehen Wiesbaden (0:3) im Türkei-Trainingslager endete für ein RWE-Trio mit Verletzungen. Rechtsverteidiger Iyad Al Khalaf (Sprunggelenk) und Offensivspieler Marwin Studtrucker (muskuläre Probleme im Oberschenkel) kehrten verletzt aus dem Freundschaftsspiel zurück. Sturm-Neuzugang Kai Druschky (Bänder) musste schon kurz vor dem Anpfiff passen. Genaue Diagnosen stehen noch aus.

„Kevin allein zu Haus“ heißt es unterdessen für Kevin Grund: Wegen seines fiebrigen Infekts wird der Mittelfeldspieler nicht – wie ursprünglich geplant – in die Türkei nachreisen, sondern auch den Rest des Trainingslagers (noch bis Sonntag) verpassen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC verpflichtet Ex-Wuppertaler Lars Holtkamp

19-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Bundesligisten VfL Bochum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.