Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfR Aalen: Training weiter ohne Cheftrainer Ralph Hasenhüttl

VfR Aalen: Training weiter ohne Cheftrainer Ralph Hasenhüttl

VfR Aalen: Training weiter ohne Cheftrainer Ralph Hasenhüttl
VfR-Trainer Ralph HasenhüttlDas Training des VfR Aalen findet weiter ohne Cheftrainer Ralph Hasenhüttl statt.
Bereits seit dem Trainingslager in der zweiten Juli-Woche plagte ihn ein fiebriger
Infekt, nun wurde beim 44-Jährigen der Hantavirus diagnostiziert. Hasenhüttl hat
die akute Krankheitsphase bereits überstanden und befindet sich im Genesungsprozess.
„Wie lange dieser andauert, kann niemand vorhersagen,“ so Sportdirektor Markus
Schupp. „Im Moment ist nicht abzusehen, wann Ralph wieder auf dem Platz stehen
kann.“  Bis zu Hasenhüttls Rückkehr wird weiterhin Co-Trainer Michael Schiele das
Training leiten. Unterstützt wird er dabei von U23-Coach und Fußballlehrer Stefan
Ruthenbeck, außerdem steht Sportdirektor Schupp in ständigem Austausch mit
dem Trainerteam.

Das könnte Sie interessieren:

SV Sandhausen: Ex-Kölner Uwe Koschinat nicht mehr Trainer

Zweitligist trennt sich nach acht Punkten aus acht Partien vom 49-Jährigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.