Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Asamoah denkt an Fortsetzung der Karriere

Asamoah denkt an Fortsetzung der Karriere

Ex-Schalker will noch ein Jahr dranhängen.

Gerald Asamoah absolvierte in dieser Saison 17 Spiele für Greuther Fürth.

Nach seinem Abschied beim Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth will
der langjährige Schalker Gerald Asamoah seine Karriere noch nicht beenden.
„Ich möchte noch ein Jahr spielen. Vielleicht in der 2. Liga, in der Umgebung
von Gelsenkirchen“, sagte der WM-Teilnehmer von 2002 der „Bild-Zeitung.“

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04 stellt sich neu auf: Rouven Schröder wird Sportdirektor

Gebürtiger Arnsberger war zuletzt Vorstand Sport beim 1. FSV Mainz 05.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.