Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln stellt Peszko frei

1. FC Köln stellt Peszko frei

„Effzeh“ plant ohne den polnischen Ex-Nationaspieler

Im Team-Hotel „Dilly“ wird Slawomir Peszko nicht mehr einchecken. „Der FC hat mir
eine Mail geschickt. Es ist seine Freistellung“, sagt sein Berater Andreas Grajewski.
Der polnische Ex-Nationalspieler soll sich, wie auch Mikael Ishak, einen neuen Klub
suchen. Trotz Vertrags in Köln bis 2014, der freilich kompliziert ist. Es soll zwei Anfragen
aus dem Ausland geben, darunter eine aus Russland. Peszko und Grajewski präferieren
zwar Köln, doch offenbar waren die Gespräche mit Transferrechte-Inhaber Franz-Josef
Wernze nicht erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Bochums Anthony Losilla: „Hätte nicht besser laufen können“

Mittelfeldspieler bestritt gegen Düsseldorf sein 200. Spiel für den VfL.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.