Startseite / Fußball / 3. Liga / Ralf Loose übernimmt Preußen Münster

Ralf Loose übernimmt Preußen Münster

Vertrag bis zum Saisonende.

Ralf Loose wurde beim ambitionierten Drittligisten SC Preußen Münster am Sonntag als neuer Trainer vorgestellt. Der 50-Jährige hatte zuvor seinen Vertrag beim Zweitligisten Dynamo Dresden aufgelöst und unterschrieb in Münster zunächst einen Kontrakt bis zum Saisonende. Beim SCP folgt der ehemalige Bundesligaprofi von Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf auf Pavel Dotchev, der Anfang September beurlaubt worden war.

Mit Dresden und den Sportfreunden Siegen war Ralf Loose in der Vergangenheit zweimal der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelungen. Außerdem arbeitete er als Trainer für den FC Augsburg, den FC St. Gallen (Schweiz) und die Nationalmannschaft von Liechtenstein.

Nach der jüngsten 2:3-Heimniederlage gegen die SpVgg Unterhaching (mit Sportvorstand Carsten Gockel als Interimstrainer) sind die als Aufstiegsaspirant eingestuften Münsteraner nur noch einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt.

Das könnte Sie interessieren:

Türkgücü München: Hyballa löst Ruman ab

45-Jähriger war zuletzt bis Mitte August bei Esbjerg fB in Dänemark tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.