Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke folgt Paris und Real Madrid

Schalke folgt Paris und Real Madrid

Die beiden europäischen Spitzenvereine bereiten sich wie der S04 in Doha vor.

Der FC Schalke 04 reist am heutigen Freitag ins Trainingslager nach Doha (Katar). Damit absolvieren die „Königsblauen“ ihr Trainingslager auf derselben Anlage wie der französische Topclub Paris St. Germain und Real Madrid, am 26. Februar und 18. März Schalkes Champions League-Achtelfinalgegner. Bis zum 13. Januar bereitet sich die Mannschaft von Trainer Jens Keller – wie schon in den vergangenen beiden Winterpausen – in der Aspire Academy for Sports Excellence auf die Rückrunde in der Bundesliga vor. Die Anlage wurde 2004 eröffnet, kostete rund 700 Millionen Euro und hat sieben Fußballplätze, die größte Sporthalle der Welt (15.000 Zuschauer fassend) sowie weitere Hallen- und Krafträume zu bieten.

 

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Manuel Prietl trägt statt Fabian Klos die Binde

Mittelfeldspieler und Torjäger sollen gleichberechtigte Kapitäne sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.