Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster muss neuen Präsidenten suchen

Münster muss neuen Präsidenten suchen

Keine weitere Amtszeit für Krimphove – Bäumer tritt zurück.

Georg Krimphove (51), Präsident des Drittligisten SC Preußen Münster, gab jetzt offiziell bekannt, dass er nach Ablauf seiner Amtszeit Ende Januar 2017 nicht mehr als Präsident zur Verfügung stehen wird. Außerdem verkündete Thomas Bäumer (53) seinen Rücktritt vom Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden zum 31. Dezember. Schon auf der Jahreshauptversammlung 2015 hatte Bäumer angekündigt, keine volle Amtszeit mehr absolvieren zu wollen.

Krimphove, seit dem 30. April 2015 Präsident des SCP, ist bereits seit den 1990er Jahren für den SC Preußen aktiv. Nach seiner Zeit als Mitglied des Verwaltungsrates wurde er Ende 2004 Präsidiumsmitglied. Bäumer hatte bereits 2003 den Vorsitz des Aufsichtsrates des SC Preußen übernommen. Als Hauptsponsor unterstützt er den Verein seit rund 13 Jahren mit seinem Zeitarbeits-Unternehmen.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt in Quarantäne

Ex-Angreifer von Fortuna Köln wurde positiv auf Coronavirus getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.