Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Negativrekord für Markus Weinzierl

Schalke 04: Negativrekord für Markus Weinzierl

Noch nie ist ein Trainer der „Knappen“ mit drei Niederlagen gestartet.

Markus Weinzierl (Foto), Trainer des Bundesligisten FC Schalke 04, ist durch die 0:2-Auswärtsniederlage bei Hertha BSC in Berlin mit einem Negativrekord in die Saison gestartet. Noch nie zuvor hatte ein neuer Trainer in der Historie des Traditionsvereins seine drei Auftaktspiele in der Bundesliga verloren.

Die noch torlosen Schalker liegen auf dem Tabellenplatz 17, nur der SV Werder Bremen rangiert noch hinter den „Königsblauen“. Am Mittwoch ab 20 Uhr hat Schalke im Heimspiel gegen den 1. FC Köln die nächste Chance, die ersten Punkte der Saison einzufahren.

„Wir müssen in jedem Spiel 100 Prozent geben, um erfolgreich zu sein. Das muss in unsere Köpfe. Momentan sind wir noch in der Findungsphase. Wir wissen genau, welche Fehler wir gemacht haben, werden das in Ruhe analysieren“, sagt S04-Manager Christian Heidel.

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.