Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Metzelder holt Menig vom VfR Aalen

Münster: Metzelder holt Menig vom VfR Aalen

Erster Preußen-Neuzugang unterschreibt Zweijahresvertrag bis 2019.


Der SC Preußen Münster hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Drittliga-Spielzeit bekannt gegeben. Vom Ligakonkurrenten VfR Aalen wechselt Fabian Menig ablösefrei ins Münsterland. Der 23-jährige Abwehrmann war zuletzt vom Bundesligisten SC Freiburg an den VfR ausgeliehen war, erhält in Münster einen Zweijahresvertrag (bis 2019).

„Fabian ist ein vielseitiger Spieler, der in der Defensive auf allen Positionen spielen kann und zuletzt auf den Außenbahnen zum Zug kam“, sagt Münsters Sportdirektor Malte Metzelder (Foto): „Er wurde in Freiburg ausgebildet und hat in den letzten beiden Jahren beim VfR Aalen nahezu alle Partien bestritten, war dort ein absoluter Leistungsträger.“

In Freiburg durchlief Fabian Menig von 2008 bis 2013 alle Jugendmannschaften, ehe der Schritt in den Seniorenbereich folgte. Für die Zweitvertretung der Breisgauer absolvierte der im Allgäu geborene Defensivmann 34 Begegnungen in der Regionalliga Südwest. Zur Saison 2015/16 wurde Menig an den VfR Aalen ausgeliehen und kam in zwei Spielzeiten auf bisher 70 Einsätze für den Drittligisten von der Ostalb.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Torjäger Erling Haaland trifft beim Comeback

Norweger wurde bei 3:1 gegen VfL Wolfsburg eingewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.