Startseite / Fußball / Ex-Bielefelder Michael Görlitz wechselt zu Münchner „Löwen“

Ex-Bielefelder Michael Görlitz wechselt zu Münchner „Löwen“

Früherer deutscher Junioren-Nationalspieler war zuletzt vereinslos.


Bayern-Regionalligist TSV 1860 München hat den ehemaligen Zweitligaprofi Michael Görlitz (Foto) unter Vertrag genommen. Der 30-jährige Angreifer, der früher unter anderem für den FC St. Pauli und Arminia Bielefeld gekickt hatte, war seit Sommer 2017 vereinslos und laborierte zuletzt an einem Achillessehnenriss. Nun stößt er ab sofort zum Kader der „Löwen“.

Günther Gorenzel, Sportlicher Leiter bei den Münchnern, stellt allerdings klar, dass noch viel Geduld notwendig sein wird. „Fakt ist, dass der Spieler nach seiner Verletzung ein halbes Jahr kein Mannschaftstraining absolvieren konnte. Deshalb wäre jede Voraussage, wann er für uns spielen kann, zum jetzigen Zeitpunkt unseriös“, so Gorenzel.

Görlitz ist ehemaliger deutscher Junioren-Nationalspieler und kam in der 2. Bundesliga zu insgesamt 140 Einsätzen (16 Tore und 17 Vorlagen).

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.