Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Spielfeld gegen VfL Osnabrück verkleinert

Sportfreunde Lotte: Spielfeld gegen VfL Osnabrück verkleinert

Schiedsrichter reagiert auf gefrorenen Boden an der Seitenlinie.
Kurioses Bild vor dem Drittligaspiel zwischen den Sportfreunden Lotte und dem VfL Osnabrück (2:3): Weil der Rasen im Stadion der Sportfreunde an einer Seitenlinie noch gefroren war, ließ Schiedsrichter Dr. Robert Kampka (Mainz) die Spielfläche kurzerhand verkleinern. Der Bereich vor der Südtribüne lag im Schatten und war entsprechend glatt.

Auf beiden Seiten wurde das Spielfeld daher um rund 2,5 Meter verkleinert und die Eckfahnen entsprechend versetzt. Mit nun circa 62 Metern Breite erfüllte der Platz immer noch das Mindestmaß für einen Fußballplatz von 45 Metern.

Das könnte Sie interessieren:

FC Energie Cottbus holt Ex-Paderborner Till Brinkmann

25-jähriger Torhüter stand zuletzt beim Drittligisten SC Verl unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.