Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Panschow mit Classic Royale auf Rang drei

Traben Berlin-Mariendorf: Panschow mit Classic Royale auf Rang drei

Herbst-Pokal der Dreijährigen war am Sonntag mit 10.000 Euro dotiert.
Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf ging am Sonntag eine Rennveranstaltung mit acht Prüfungen über die Bühne. Im Mittelpunkt stand der mit 10.000 Euro dotierte Herbst-Pokal der Dreijährigen. Thomas Panschow (Foto) aus Bladenhorst landete im Feld der lediglich vier Teilnehmer mit der Stute Classic Royale (76:10) auf Platz drei. Es siegte die 14:10-Favoritin Obango mit ihrem Trainer Josef Franzl (Arget-Sauerlach) im Sulky vor Maven Bo (160:10) mit Dennis Spangenberg (Schöneiche).

Josef Franzl kam in der Hauptstadt insgesamt zu drei Volltreffern. Dennis Spangenberg war zweimal erfolgreich, Thomas Panschow und Victor Gentz (Kaarst) trugen sich je einmal in die Siegerliste ein.

Der Wettumsatz bei insgesamt acht Prüfungen betrug 94.510 Euro (Schnitt pro Rennen 11.813 Euro). Davon wurden 30.729 Euro (Schnitt 3.841 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Foto-Quelle: Trabrennverein Berlin-Mariendorf

Das könnte Sie interessieren:

Traben Straubing: Favorit Halva von Haithabu auf Rang vier

Siebenjähriger Zevens-Hengst startete im 20.000-Euro-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.