Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Maximilian Jansen steht vor seinem Comeback

MSV Duisburg: Maximilian Jansen steht vor seinem Comeback

Mittelfeldspieler hat Sehnenreizung nach mehr als zwei Monaten auskuriert.


Maximilian Jansen (Foto) vom Drittligisten MSV Duisburg könnte am Sonntag, 14 Uhr, beim NRW-Duell in Lotte gegen den Gastgeber KFC Uerdingen 05 sein Comeback im Pflichtspiel-Kader geben. Der 27-jährige Mittelfeldspieler war seit Mitte Dezember wegen einer Sehnenreizung ausgefallen. Im Testspiel gegen den West-Regionalligisten SC Preußen Münster (2:1) kam Jansen erstmals nach überstandener Verletzung für rund eine halbe Stunde zum Einsatz.

Für Innenverteidiger Stefan Velkov fällt das sportliche Wiedersehen mit seinem Ex-Verein aus Krefeld aus. Der 24-Jährige, der sich den „Zebras“ erst in der Winterpause angeschlossen hatte, befindet sich nach seiner Knöchel-OP noch in der Reha. Auf der Gegenseite fehlt der ehemalige Duisburger Tim Albutat wegen einer Gelb-Rot-Sperre.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln auf dem Weg zurück in die Frauen-Bundesliga

Team von Sascha Glass gewinnt Nachholpartie 4:0 gegen FC Ingolstadt 04.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.