Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen löst Vertrag mit Felix Weber zum 30. Juni auf

Rot-Weiss Essen löst Vertrag mit Felix Weber zum 30. Juni auf

26-jähriger Innenverteidiger setzte sich an der Hafenstraße nicht durch.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen und Abwehrspieler Felix Weber (auf dem Foto rechts) haben sich einvernehmlich auf eine vorzeitige Vertragsauflösung zum 30. Juni 2021 geeinigt. Der 26-jährige Innenverteidiger verlässt damit nach knapp einem Jahr die Hafenstraße und wird eine neue Herausforderung annehmen.

„Für Felix wäre es auch in der kommenden Saison schwierig geworden, auf große Einsatzzeiten zu kommen“, erklärt RWE-Sportdirektor Jörn Nowak. „Als Fußballer möchte er aber natürlich möglichst viel spielen. Daher haben wir uns einvernehmlich dazu entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden. Wir danken Felix für seinen Einsatz und wünschen ihm für seinen weiteren Weg sportlich und privat alles Gute.“

Nachdem Felix Weber im letzten Sommer seinen Heimatverein TSV 1860 München verlassen hatte, konnte er sich bei RWE im Probetraining empfehlen und war ab Oktober offiziell Teil der Mannschaft. In dieser  Zeit lief der 26-Jährige lediglich in sechs Regionalliga- sowie einer Niederrheinpokal-Partie auf.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Tickets für Turnier im Sportpark Höhenberg jetzt erhältlich

Erlöse der inoffiziellen „Stadtmeisterschaft“ werden für guten Zweck gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.