Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV-Torschütze Kolja Pusch: „Sieg in Berlin ist ein Meilenstein“

MSV-Torschütze Kolja Pusch: „Sieg in Berlin ist ein Meilenstein“

29-jähriger Mittelfeldspieler hat jetzt in drei Partien in Folge getroffen.
Kolja Pusch (Foto) hat derzeit großen Anteil daran, dass die Chancen des MSV Duisburg auf eine weitere Spielzeit in der 3. Liga gut sind. In der Partie beim direkten Konkurrenten FC Viktoria Berlin (1:0) trug sich der 29-jährige Mittelfeldspieler in der dritten Begegnung in Folge in die Torschützenliste ein.

„Das war ganz wichtig“, so Pusch mit Blick auf den Sieg gegen den Mitkonkurrenten. „Eine Teamleistung in einem Fifty-Fitfy-Spiel, das auch 0:0 oder 0:1 ausgehen kann. Wer hier das erste Tor macht, der geht als Sieger vom Platz. Der Sieg ist für uns ein Meilenstein.“

MSV-Trainer Hagen Schmidt lobte: „Was wir in der Saison bislang alles erlebt haben, wie wir uns immer wieder freigeschaufelt, nach vorne geschaut haben und immer in einer eindrucksvollen Art zurückgekommen sind: Das zeigt den Charakter der Jungs. Für uns ist noch nichts zu Ende. Wir wollen weitermachen und müssen auch gegenüber unseren Fans liefern. Es liegen noch ein paar Aufgaben vor uns.“

Der Vorsprung auf die Gefahrenzone beträgt derzeit acht Punkte. Für die „Zebras“ geht es am Sonntag, 24. April, 13 Uhr, mit einem Heimspiel gegen den TSV 1860 München weiter.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Joshua Bitter ist wieder ein „Zebra“

25-jähriger Abwehrspieler war bereits von 2019 bis 2021 im Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.