Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.


Weltrekordversuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund: Am Mittwoch, 25. Mai, steigt in der großen Arena des Museums das größte Fußballquiz aller Zeiten. Ben Redelings, Deutschlands erfolgreichster Fußball-Comedian, und „Radio 91.2“-Chefredakteur Mathias Scherff erwarten an diesem Abend bis zu 500 Fußballexperten zum Quiz. Das wäre Weltrekord und hätte einen entsprechenden Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde zur Folge.

Normalerweise begrüßen Redelings und Scherff zu ihren launigen Quiz-Abenden einmal im Monat 90 begeisterte Gäste im „N11 Restaurant“ des Fußballmuseums. Das in dieser Form einzigartige Format ist immer auf ein Jahr im Voraus ausverkauft. Vor diesem Hintergrund ist die Idee gereift, in die Arena des Museums umzuziehen und dort einmalig das größte Fußballquiz aller Zeiten auf die Beine zu stellen.

Sonst gilt, was immer gilt: Pures Wissen spielt Doppelpass mit bester Unterhaltung. In vier Runden á 11 Fragen testen Redelings und Scherff das Fachwissen zu Nationalmannschaft, Bundesliga, Legenden, Fußballsongs und -sprüchen. Auch an diesem Abend gibt sich wieder eine Fußball-Legende als Überraschungsgast die Ehre und steht im Mittelpunkt einer Fragerunde. Nur an diesem Abend werden außerdem weitere Prominente, darunter ein Fußball-Weltmeister, als Fragensteller zugeschaltet.

Für Spiel, Spaß, Spannung und viele Überraschungen ist damit gesorgt. Die größten Fußballexperten werden mit attraktiven Preisen belohnt. Einlass ist am Mittwoch, 25. Mai, ab 18 Uhr. Beginn der Veranstaltung um 19.30 Uhr.

Foto-Quelle: Deutsches Fußballmuseum (DFM)

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.