Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC Schalke 04: Kenan Karaman trifft bei Remis im NRW-Duell

FC Schalke 04: Kenan Karaman trifft bei Remis im NRW-Duell

Nach 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf fünf Punkte vor Gefahrenzone.


Keinen Sieger gab es im NRW-Duell am 31. Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga: Der FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf trennten sich 1:1 (0:0). Der Ex-Düsseldorfer Kenan Karaman (Foto/56.) brachte die Gastgeber in Führung, der eingewechselte Ao Tanaka (68.) glich für die Fortuna aus.

Turbulent wurde es in der Nachspielzeit: Als Schalkes Joker Assan Ouédraogo im Düsseldorfer Strafraum zu Fall kam, entschied Schiedsrichter Harm Osmers zunächst auf Foulelfmeter und Gelb-Rote Karte für Fortuna-Abwehrspieler Joshua Quarshie. Nach einer Intervention durch den VAR nahm Osmers beide Entscheidungen zurück.

Nach jetzt fünf Partien ohne Niederlage (ein Sieg, vier Remis) rangieren die „Knappen“ aktuell fünf Punkte vor der Gefahrenzone der Liga. Die seit elf Begegnungen unbesiegte Fortuna festigte Relegationsrang drei, verpasste aber die Chance, bis auf drei Punkte an den Tabellenzweiten Holstein Kiel heranzukommen.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorf: „Fortuna für alle“ wird auch in dieser Saison fortgesetzt

Zweitligist gibt vier weitere Freispiele für Spielzeit 2024/2025 bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert