Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Georg Koch bleibt Torwart-Trainer

FC Viktoria Köln: Georg Koch bleibt Torwart-Trainer

50-jähriger Ex-Profi betreut Torhüter des Drittligisten auch in der neuen Saison.


Kontinuität im Trainerteam des Drittligisten FC Viktoria Köln: Georg Koch (auf dem Foto in der Mitte) hat seinen Vertrag als Torwart-Trainer bei den Domstädtern verlängert. Der gebürtige Bergisch Gladbacher, der während seiner aktiven Profilaufbahn unter anderem für Fortuna Düsseldorf, den PSV Eindhoven, Arminia Bielefeld, den 1. FC Kaiserslautern oder Dinamo Zagreb zwischen den Pfosten stand, geht damit in seine zweite Saison in Höhenberg.

Cheftrainer Olaf Janßen sagt: „Georg Koch war bei uns im letzten Sommer kurzfristig als Torwart-Trainer eingesprungen und hat dann seine Empathie und Qualitäten für die Mannschaft absolut zum Ausdruck gebracht. Unsere Torhüter, allen voran Moritz Nicolas und Elias Bördner, haben sich dank seiner Arbeit prächtig entwickelt. Von daher sind wir glücklich, dass sich Georg weiterhin der Aufgabe stellt und verlängert hat. Er wird ein ganz wichtiger Baustein sein, weil wir auf dieser Position jetzt mit Ben Voll erneut einen sehr jungen Torwart verpflichtet haben.“

Der 50-jährige Georg Koch selbst betont: „Ich habe nach meinem Einstieg in der abgelaufenen Saison versucht, mein Bestes zu geben. Vom Trainerteam ist es mir sehr leichtgemacht worden. Ich wurde empfangen, als wäre ich schon zehn Jahre dabei. Von daher hat es mir sofort Riesenspaß gemacht bei der Viktoria. Ich bin überzeugt, dass es auch weiterhin Riesenspaß machen wird. Ich freue mich auf die neue Saison.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Pokal-Derby ist bereits terminiert

Drittligist Rot-Weiss Essen gastiert am Dienstag, 25. Oktober, am Uhlenkrug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.