Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiß Oberhausen: Düren-Spiel findet unter Flutlicht statt

Rot-Weiß Oberhausen: Düren-Spiel findet unter Flutlicht statt

Begegnung steigt jetzt schon am Freitag, 30. September, 19.30 Uhr.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat sich mit Aufsteiger 1. FC Düren auf eine Spielverlegung nach der Länderspielpause geeinigt. Ursprünglich sollte die Regionalliga-Partie vom 10. Spieltag am Sonntag, 2. Oktober, stattfinden. Jetzt einigten sich beide Vereine auf eine Vorverlegung dieser Begegnung um zwei Tage. Gespielt wird jetzt am Freitag, 30. September. Der Anpfiff im Stadion Niederrhein erfolgt um 19.30 Uhr.

Zuvor steht für die Mannschaft von RWO-Cheftrainer Mike Terranova aber noch das Zweitrunden-Spiel im Niederrheinpokal gegen den Drittligisten MSV Duisburg auf dem Programm. Am Freitag, 19.30 Uhr, kämpfen die „Kleeblätter“ und die „Zebras“ um den Einzug in das Achtelfinale.

Das könnte Sie interessieren:

DFB: 18 Landesverbände verlängern Vertrag mit Ausrüster

Kooperation mit Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach läuft bis 2026.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.