Startseite / Fußball / 3. Liga / Niederrheinpokal: 1. FC Bocholt trifft bald auf WSV oder RWE

Niederrheinpokal: 1. FC Bocholt trifft bald auf WSV oder RWE

Regionalligist setzt sich im Viertelfinale 5:1 beim TSV Meerbusch durch.


West-Regionalligist 1. FC Bocholt steht nach dem 5:1-Erfolg beim Niederrhein-Oberligisten TSV Meerbusch im Halbfinale des Niederrheinpokals. Marcel Platzek (19./Foto), Florian Abel (21.), André Bugla (28.) und Marc Beckert (40.) stellten bereits in der ersten Halbzeit die Weichen auf Sieg. In der setzte der eingewechselte Max Mahn mit seinem Treffer zum 5:1 (90.+1) den Schlusspunkt.

Im Halbfinale wird es für Bocholt in dieser Saison erstmals zu einem Heimspiel im Pokal kommen: Entweder gegen den Liga-Konkurrenten Wuppertaler SV oder gegen den Drittligisten Rot-Weiss Essen. Dieses Duell wird aber ebenso wie das Halbfinale erst im Frühjahr 2023 ausgetragen.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen bezwingt Gladbach vor großer Kulisse 1:0

4.651 Zuschauer*innen sehen entscheidenden Treffer von Anton Heinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.