Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen will trauernde Familie unterstützen

Rot-Weiß Oberhausen will trauernde Familie unterstützen

Früherer RWO-Kicker Habib Kaya im Alter von 39 Jahren verstorben.


West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen trauert um Habib Kaya. Der ehemalige Spieler der „Kleeblätter“ und jüngerer Bruder von U 19-Trainer Markus Kaya verstarb in dieser Woche viel zu früh im Alter von 39 Jahren. Habib Kaya lief in der Saison 2008/2009 für die zweite Mannschaft der Oberhausener auf. Aber auch über die Stadtgrenzen Oberhausens war Kaya als Fußballer bekannt.

In dieser schweren Zeit wünscht Rot-Weiß Oberhausen seiner Familie und den Angehörigen viel Kraft. Außerdem ruft RWO dazu auf sich an der für den verstorbenen Habib Kaya initiierten Spendenaktion zu beteiligen, mit der die Familie des früheren RWO-Spielers unterstützt werden soll.

„Es fällt gerade sehr schwer, die passenden Worte zu finden. Wir sind alle zutiefst schockiert über die Nachricht. Unser Freund Habo ist plötzlich und viel zu früh von uns gegangen. Jeder, der ihn gekannt hat, wird ihn und seine positive Art für immer in Erinnerung behalten. Wir denken an all die schönen gemeinsamen Momente“, heißt es in der Beschreibung der gestarteten Spendenaktion.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.