Startseite / Fußball / 3. Liga / 0:5! „Zebras“ gehen gegen U 23 von Borussia Dortmund unter

0:5! „Zebras“ gehen gegen U 23 von Borussia Dortmund unter

MSV Duisburg steckt nach fünf Spielen ohne Dreier im Abstiegskampf.


Im Kampf um den Klassenverbleib verpasste Drittligist MSV Duisburg den erhofften Befreiungsschlag. Das Team um Cheftrainer Torsten Ziegner (Foto) musste im NRW-Duell gegen die U 23 von Borussia Dortmund eine herbe 0:5 (0:1)-Klatsche hinnehmen. Die „Zebras“ konnten auch im fünften Spiel in Folge keinen Sieg landen, stecken bei nur noch fünf Zählern Vorsprung mitten im Abstiegskampf. Sollte Aufsteiger SpVgg Bayreuth am Ostersonntag (15 Uhr) beim SC Verl gewinnen, würde das Polster sogar noch auf vier Zähler schmilzen.

Antonios Papadopoulos (25.), Justin Njinmah (57.), Michael Eberwein (66.) und Franz Pfanne (75.) trafen für die Borussia. Außerdem unterlief MSV-Abwehrspieler Marvin Senger (70.) ein Eigentor.

Die U 23 von Borussia Dortmund hat sich dagegen mit einer kleinen Serie vorerst aus dem Tabellenkeller gespielt. Das Team von Cheftrainer Jan Zimmermann fuhr aus den letzten vier Partien zehn von möglichen zwölf Zählern ein und hat jetzt vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 verpflichtet Luca Herrmann

25-jähriger Mittelfeldspieler kommt von Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert