Startseite / Fußball / FVM: Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in der Sportschule Hennef

FVM: Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in der Sportschule Hennef

Im „Jahr der Schiris“ lautet Leitsatz: „Liebe den Sport. Leite das Spiel“.


Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) führt im Rahmen der bundesweiten Aktion „Jahr der Schiris“ zum ersten Mal einen verbandsweiten Schiedsrichter-Anwärterlehrgang in der Sportschule Hennef durch. Unter dem Leitsatz „Liebe den Sport. Leite das Spiel“ werden Interessierte in einem einwöchigen Lehrgang von FVM-Regelexperten zu Schiedsrichter*innen ausgebildet, die nach erfolgreicher Prüfung zeitnah im Kreisspielbetrieb eingesetzt werden.

Der Schiedsrichter-Lehrgang wird vom 20. bis 25. November im so genannten „Blended Learning-Format“ durchgeführt. In zwei digitalen Lehrabenden erlernen die angehenden Schiedsrichter*innen die aktuellen Fußballregeln, erfahren alles zu den Aufgaben bei einer Spielleitung und erhalten einen Überblick über die Satzungen und Ordnungen des Verbandes. Der Lehrgang endet am 25. November in der Sportschule Hennef mit der Prüfung zum/zur Schiedsrichter*in. Das theoretische Wissen wird mit einem Regeltest, die praktischen Fähigkeiten mittels Laufübung überprüft. Die Teilnahme an allen vier Lehrgangsterminen ist verpflichtend.

Teilnehmen kann jede*r Interessierte, der/die mindestens zwölf Jahre alt ist und Lust hat Schiedsrichter*in zu werden. Eine Mitgliedschaft in einem Fußballverein des FVM ist Voraussetzung. Der Verband unterstützt vereinslose Interessierte im Vorfeld bei der Vereinssuche. Aktive Schiedsrichter*innen zahlen in den Vereinen keine Mitgliedsbeiträge.

Alle Teilnehmer*innen des Lehrgangs nehmen automatisch am Patensystem des FVM teil. Dieses beinhaltet, dass die neuen Schiedsrichter*innen in den ersten Partien von erfahrenen Schiedsrichter*innen auf Kreis- und Verbandsebene begleitet werden und von ihnen wertvolle Tipps für die eigene Spielleitung erhalten. Im Rahmen der Aktion „Profi wird Pate“, die der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der FVM jüngst im „Jahr der Schiris“ gemeinsam gestartet haben, haben die Teilnehmer*innen außerdem die Chance von prominenten Paten wie Bundesliga-Referee Sascha Stegemann oder Zweitliga-Assistent Nico Fuchs, der auch in der 3. Liga pfeift, begleitet zu werden.

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh verpflichtet Lea Bartling

20-jährige Offensivspielerin war zuletzt ein Jahr in den USA am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert