Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Auswärtsspiel beim TSV 1860 München abgesagt

Rot-Weiss Essen: Auswärtsspiel beim TSV 1860 München abgesagt

Stadion an der Grünwalder Straße bis Anfang nächster Woche gesperrt.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das für Samstag angesetzte Auswärtsspiel des Drittligisten Rot-Weiss Essen beim TSV 1860 München abgesagt. Der Entscheidung vorausgegangen war ein Schreiben der Stadt München an den DFB, wonach das Städtische Stadion an der Grünwalder Straße bis Anfang nächster Woche gesperrt sei.

Aus Gründen der Sorgfaltspflicht hat eine Platzkommission unter Beteiligung des DFB am Mittwoch eine weitere Begehung vorgenommen. Hierbei bestätigte sich, dass die Sicherheit speziell bei der Zuwegung und im Zuschauerbereich des Stadions derzeit nicht gewährleistet werden kann.

Grund sind die weiterhin widrigen Witterungsbedingungen in München mit Schnee und anhaltendem Frost. In der Nacht herrschen örtlich aktuell bis zu zweistellige Minusgrade. Die Wetterprognose verspricht für den weiteren Verlauf der Woche keine nennenswerte Besserung. Der DFB war daher zu einer rechtzeitigen Absage veranlasst – auch im Sinne der Planungssicherheit für alle Beteiligten, vor allem der Auswärtsfans aus Essen sowie der TV-Produktion. Ein neuer Termin für die Begegnung des 18. Spieltags steht noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Münster: Preußenstadion bekommt schon bald neuen Rasen

Spielfläche im Preußenstadion war zuletzt 2012 verlegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert