Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum veröffentlicht ersten digitalen Geschäftsbericht

VfL Bochum veröffentlicht ersten digitalen Geschäftsbericht

Kennzahlen der Saison 2022/2023 können frei eingesehen werden.
Der VfL Bochum 1848 geht einen weiteren Schritt zur nachhaltigen Stärkung der Glaubwürdigkeit und zusätzlichen Transparenz. Der Fußball-Bundesligist hat die wirtschaftlichen Kennzahlen seiner Spielbetriebs-GmbH & Co. KgaA aus der Saison 2022/2023 frei einsehbar auf seiner Homepage veröffentlicht.

„Transparenz ist bei uns Standard und die digitale Finanzkommunikation gilt dabei als klare Differenzstrategie“, sagt Ilja Kaenzig, Sprecher der Geschäftsführung des VfL Bochum. „Wir bieten alle wichtigen Kennzahlen interaktiv auf einen Blick. Unsere Stakeholder können sich so schnell ein Bild von unserem Klub machen und aktuelle Finanzdaten ganz nach individuellen Bedürfnissen abrufen und analysieren.“

Ronald Bauer, Direktor Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung, erläutert: „Mit der Veröffentlichung unserer Zahlen wollen wir sowohl für die normalen Fans als auch für die betriebswirtschaftlich Interessierten eine adressatengerechte Plattform schaffen. Einen Geschäftsbericht ohne Zahlen kann es nicht geben. Mit der Darstellung von trockenen Zahlen in aussagekräftigen Grafiken präsentieren wir allerdings mundgerecht die gängigen Kennzahlen, die man für einen schnellen Überblick benötigt. Pflichteile wie zum Beispiel den Lagebericht bieten wir dazu als weiterführende Informationen im Downloadbereich an.“

Foto-Quelle: VfL Bochum 1848

Das könnte Sie interessieren:

RWO gegen MSV: Vorverkauf für Traditionsduell startet am Mittwoch

Revierderby in der Regionalliga West steigt bereits am 3. Spieltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert