Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Deutsche Fußball Liga: Neue Jobs für Silke Kuisle und Bastian Zuber

Deutsche Fußball Liga: Neue Jobs für Silke Kuisle und Bastian Zuber

In Direktionen Unternehmensstrategie und Digitale Geschäftsentwicklung.


Die Deutsche Fußball Liga (DFL) führt die Weiterentwicklung der DFL-Gruppe fort. Mit der Besetzung der Direktionsposten Unternehmensstrategie und Digitale Geschäftsentwicklung stärkt die DFL-Geschäftsführung mit Marc Lenz und Steffen Merkel relevante Kernthemen.

Die Direktion Unternehmensstrategie wird ab sofort von Silke Kuisle (Foto) geleitet. Die 46-Jährige bringt langjährige Erfahrung im sportnahen Medien- und Digitalbusiness mit, unter anderem als CFO der OneFootball GmbH sowie Leiterin Corporate Development bei der ProSiebenSat1 Media AG. In der DFL-Gruppe berichtet Silke Kuisle direkt an die Geschäftsführung und bündelt in der Direktion neben strategischen Themen den Ausbau von Unternehmenskooperationen sowie der Business-Intelligence-Einheit.

Außerdem übernimmt Bastian Zuber (Foto), Geschäftsführer der DFL Digital Sports, zusätzlich die DFL-Direktion Digitale Geschäftsentwicklung. In enger Verzahnung zur DFL Digital Sports wird die neue Direktion die Konzeption, Bewertung und Umsetzung digitaler Initiativen und Wachstumsprojekte innerhalb der DFL-Gruppe forcieren. Der 46-jährige Digital-Experte arbeitet bereits seit Oktober 2012 bei der DFL-Tochter Digital Sports in Köln und ist seit mehr als vier Jahren deren Geschäftsführer.

„Wir haben als Geschäftsführung zuletzt wirtschaftliche Kernthemen gestärkt“, sagt DFL-Geschäftsführer Marc Lenz: „Nach den Direktionen Audiovisuelle Rechte und Institutionelle und politische Beziehungen & Regulierung bilden die Direktionen Unternehmensstrategie und Digitale Geschäftsentwicklung wichtige Ergänzungen, um die DFL-Gruppe in sich wandelnden Medienmärkten weiterzuentwickeln.“

Steffen Merkel ergänzt: „Wir sind sehr froh, dass wir diese zentralen Positionen mit Silke Kuisle und Bastian Zuber besetzen konnten, die große Erfahrung und Expertise mitbringen.“

Foto-Quelle: Deutsche Fußball Liga/Privat

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Timo Becker gewinnt „Fair Play of the Season”-Award

Verteidiger von Holstein Kiel wurde von der DFL ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert