Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln verpflichtet viermalige Meisterin Anna-Lena Stolze

1. FC Köln verpflichtet viermalige Meisterin Anna-Lena Stolze

23-jährige Offensivspielerin kommt vom FC Twente Enschede.
Für die neue Saison in der Google Pixel Frauen-Bundesliga hat der 1. FC Köln Anna-Lena Stolze (Foto) ablösefrei vom niederländischen Topklub FC Twente Enschede verpflichtet. Die 23-jährige Offensivspielerin wurde erst vor wenigen Tagen mit Twente niederländische Meisterin und hat jetzt beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben.

Über den ATSV Stockelsdorf führte Stolzes Weg in das Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg. Bei den „Wölfinnen“ schaffte sie zur Saison 2018/2019 den Sprung in den Bundesligakader. Am 28. März 2018 feierte sie in der Champions League gegen Slavia Prag ihr Debüt für die erste Mannschaft des VfL, mit dem sie 2019 das Double aus Deutscher Meisterschaft und DFB-Pokalsieg holte. 2020 wechselte sie zunächst per Leihe und anschließend fest zum FC Twente, mit dem sie 2021, 2022 und 2024 im Nachbarland Meisterin wurde.

„Wir beobachten Anna-Lena Stolze bereits über einen längeren Zeitraum und freuen uns, dass es uns jetzt gelungen ist, sie in unsere Mannschaft zu holen“, sagt Nicole Bender-Rummler, Bereichsleiterin Frauen- und Mädchen-Fußball beim 1. FC Köln. „Sie ist eine Offensivspielerin, mit der wir in der kommenden Saison unser Angriffsspiel noch variabler gestalten können. Sie hat in der niederländischen Liga in den zurückliegenden dreieinhalb Jahren wertvolle Erfahrungen gesammelt.“

Anna-Lena Stolze ergänzt: „Ich freue mich auf die Bundesliga, den FC und auf die gesamte Stadt. Ich möchte helfen, dass wir hier zusammen erfolgreich sind. Der Weg und das Potenzial des 1. FC Köln haben mich überzeugt und ich kann es kaum erwarten, in Zukunft ein Teil davon zu sein.“

Den Verein verlassen wird dagegen Selina Cerci. Die zweimalige deutsche Nationalspielerin schließt sich dem Ligakonkurrenten TSG Hoffenheim an.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Timo Becker gewinnt „Fair Play of the Season”-Award

Verteidiger von Holstein Kiel wurde von der DFL ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert