Startseite / Fußball / 3. Liga / Aachen: Noch zwei Siege bis zum DFB-Pokal

Aachen: Noch zwei Siege bis zum DFB-Pokal

Alemannia erreichte gegen Windeck das Verbandspokal-Halbfinale

Die finanziell angeschlagene Alemannia aus Aachen ist nur noch zwei Siege von
der Teilnahme an der DFB-Pokal-Hauptrunde in der kommenden Saison entfernt.
Gegen den Oberligisten Germania Windeck (2:0) standen Alemannia-Trainer René
van Eck im Viertelfinale nur 16 Spieler, darunter einige Nachwuchskräfte aus der U 23
und der U 19, zur Verfügung. Der erst 19-jährige Dario Schumacher und Marcel Heller
erzielten am Tivoli die Aachener Tore. Für die Runde der letzten Vier haben sich
neben der Alemannia auch Fortuna Köln und der FC Wegberg-Beeck qualifiziert.
Komplettiert werden die Halbfinalteilnehmer am kommenden Mittwoch (27. Februar)
durch den Sieger der Partie TuS Homburg-Bröltal gegen den FC Hennef 05. Ein
Auslosungstermin steht noch nicht fest.

Mehr MSPW-Meldungen zur 3. Liga finden Sie auf 3-liga.com.

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Grotenburg-Sanierung wird um 6,3 Mio. Euro teurer

Arbeiten sollen bis Dezember 2021 abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.