Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Trainer Holger Stanislawski geht

1. FC Köln: Trainer Holger Stanislawski geht

Der 43-Jährige hat um die Auflösung seines bis 2014 laufenden Vertrages gebeten.

Holger Stanislawski wird den 1. FC Köln am Saisonende verlassen

Holger Stanislawski wird sein Amt als Trainer des Zweitligisten 1. FC Köln zum Sai-
sonende niederlegen. Der 43-Jährige bat jetzt um die Auflösung seines bis 2014
laufenden Vertrages zum 30. Juni. „Nach dem gewaltigen Umbruch zu Beginn der
Saison mit den Zielsetzungen, im oberen Drittel der Tabelle zu landen, die Außen-
darstellung des Vereins zu verbessern und die konsequente Integration junger
Spieler voranzutreiben, habe ich mir ab der Winterpause zusätzlich das persönliche
Ziel gesteckt, mit der Mannschaft Platz drei zu erreichen, um über die Relegation
in die Bundesliga aufzusteigen. In den entscheidenden Spielen zum Ende der Sai-
son konnte ich nicht das Maximum aus der Mannschaft herausholen. Mit meiner
Bitte um Vertragsauflösung stelle ich mich meiner Verantwortung und ziehe die
Konsequenz daraus“, so Stanislawski, der seit seit Sommer 2012 für die Rhein-
länder verantwortlich war.

 

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 verpasst Sprung auf Platz eins

Karlsruher SC beendet beim 1:0 Siegesserie der Ostwestfalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.