Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Uerdingen: Lamidi-Sperre reduziert

Uerdingen: Lamidi-Sperre reduziert

Angreifer fehlt letztmals gegen den SC Verl (Freitag).

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV) verkürzte die Sperre
von Angreifer Moses Lamidi vom West-Regionalligisten KFC Uerdingen ohne Ein-
berufung einer Spruchkammersitzung auf zwei Spiele. Damit steht der 25-Jährige
dem Aufsteiger aus Krefeld am Freitag (ab 19.30 Uhr) gegen den SC Verl letztmals
nicht zur Verfügung. Ursprünglich war Lamidi nach seiner Roten Karte (wegen einer
Tätlichkeit) in der Partie gegen die U 23 des FC Schalke 04 (0:2) für vier Spiele
gesperrt worden.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Corona-Fall bei Fortuna Köln festgestellt

Heimspiel der Domstädter gegen VfB Homberg ist abgesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.