Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Köln: Yilmaz plant Lauftraining im Mai

Fortuna Köln: Yilmaz plant Lauftraining im Mai

Der 25-Jährige muss noch rund zwei Monate an Krücken gehen.

 

Ozan Yilmaz, Mittelfeldspieler von Fortuna Köln, befindet sich zwei Monate nach seinem Beckenbruch und einem Zwerchfellriss auf dem Wege der Besserung. Zwar muss der 25-Jährige nach seinem Autounfall noch immer an Krücken gehen, doch hängen lässt er sich nicht. „Ich hatte verdammt großes Glück und kann mich schlecht an den Unfall erinnern und will ihn so schnell wie möglich vergessen. Aber die Ärzte in Mainz haben mir Hoffnung gemacht und gesagt, dass ich Gas geben soll, da die Operationen sehr gut verlaufen sind“, äußerte sich Yilmau gegenüber den „Express“. Im Februar darf der ehemalige Essener auch die Krücken zur Seite legen, im Mai kann er wieder mit dem Lauftraining beginnen. Wann Yilmaz wieder auf den Fußballplatz zurückkehrt, ist noch ungewiss. „Ich mache mir keinen Druck, aber ich kann allen versprechen, dass ich bald wieder auf dem Rasen stehe. Ich bin ein Kämpfer“, so der 25-Jährige.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen stellt neues Mitglieder-Magazin vor

„NULLVIER inside“ bietet besondere Informationen und Hintergründe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.