Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Manno und Schöneberg bleiben

Preußen Münster: Manno und Schöneberg bleiben

Angebote von Viktoria Köln – Aber Bekenntnis zum SC Preußen.

Abwehrspieler Kevin Schöneberg (Foto) und Offensivmann Gaetano Manno werden dem SC Preußen Münster trotz lukrativer Angebote des West-Regionalligisten FC Viktoria Köln erhalten bleiben. Das stellte Münsters Sportvorstand Carsten Gockel jetzt klar. „Viktoria Köln ist an die Spieler herangetreten, mit uns hat der Verein aber keinen Kontakt aufgenommen. Mir ist wichtig klarzustellen, dass ein Gespräch mit den Spielern stattgefunden hat, es aber keine Bitte um die Freigabe gab“, sagte Gockel bei der obligatorischen Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in Erfurt (Samstag, ab 14 Uhr). „Richtig und wichtig ist in dieser Situation, dass die Spieler sofort den Weg zum Verein gesucht haben“, unterstrich der Sportvorstand das korrekte Verhalten von Gaetano Manno und Kevin Schöneberg.

Im Gespräch mit der Sportlichen Leitung hätten beide Akteure ein klares Bekenntnis zum Verein abgegeben. „Sie haben uns versichert, dass sie sich in Münster sehr wohl fühlen und mit den Preußen Ziele verfolgen“, so Carsten Gockel. „Beide Spieler haben uns absolut glaubhaft versichert, dass sie sich voll und ganz mit dem Verein identifizieren und es gibt für uns keinen Grund, daran zu zweifeln.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nordost: NOFV-Präsidium beschließt Saisonabbruch

Wertung von Auf- und Abstieg durch Anwendung der Quotienten-Regelung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.