Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Christian Fuchs am Knie operiert

FC Schalke 04: Christian Fuchs am Knie operiert

Der 27-Jährige muss auf unbestimmte Zeit pausieren.

Christian Fuchs

Wegen anhaltender Schmerzen im rechten Knie musste sich jetzt Christian Fuchs vom FC Schalke 04 in seiner Heimat Salzburg einer Operation unterziehen. Im rechten Knie des 27-Jährigen wurde ein Teil des Außenmeniskus geglättet. Wie lange Fuchs genau pausieren muss, steht noch nicht fest.

In den kommenden vier Wochen muss der Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft sein Knie ruhig halten. Anschließend entscheidet das Ergebnis einer Kernspin-Untersuchung über die weiteren Schritte. Fuchs gibt sich auf Facebook optimistisch: „Ich bin guter Dinge, bald wieder auf dem Platz zu stehen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Mateu Morey erfolgreich operiert

Weitere Behandlung wird nach Ablauf der ersten Heilungsphase festgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.