Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Großaspach und Neustrelitz in der Aufstiegsrunde

Großaspach und Neustrelitz in der Aufstiegsrunde

Der West-Meister, der Nord-Meister und der Südwest-Zweite stehen noch nicht fest.
Im Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga sind weitere Entscheidungen gefallen. In der Regionalliga Nordost steht die TSG Neustrelitz nach einem 3:1 gegen den Berliner AK als Meister fest. Gleiches gilt im Südwesten für die SG Sonnenhof Großaspach nach einem 4:1 bei der TuS Koblenz.

In der Regionalliga Bayern ist der FC Bayern München II nicht mehr von Rang eins zu verdrängen. Gesucht wird nun nur noch der West-Meister (Fortuna Köln fehlt nur ein Punkt), der Nord-Meister (VfL Wolfsburg II oder Werder Bremen II) und der Südwest-Zweite (FSV Mainz 05 II oder 1. FC Kaiserslautern II). Der aktuelle Südwest-Zweite SC Freiburg II hatte angekündigt, die Aufstiegsmöglichkeit nicht wahrzunehmen.

Nur eine Relegations-Begegnung steht fest. Der West-Meister trifft auf die Bayern. Neustrelitz bekommt es mit einem Südwest-Vertreter zu tun und auch der Nord-Meister spielt gegen Südwest (eine weitere Auslosung folgt).

Die drei Duelle werden in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Termine für die Partien sind Mittwoch, 28. Mai, und Samstag, 1. Juni. Die genauen Anstoßtermine stehen noch nicht fest. Wie in den Relegationsspielen zur Bundesliga und 2. Bundesliga gilt die aus dem Europapokal bekannte Regel, wonach auswärts erzielte Tore bei Gleichstand im Gesamtergebnis mehr zählen als zu Hause erzielte Treffer. Falls im Rückspiel nach Ende der regulären Spielzeit keine Entscheidung gefallen ist, gibt es zweimal 15 Minuten Verlängerung. Steht danach immer noch kein Sieger fest, geht es ins Elfmeterschießen.

Das könnte Sie interessieren:

4:0! SC Preußen Münster verschärft Lippstädter Sorgen

Adlerträger bleiben zu Hause eine Macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.