Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Düsseldorf II: Trainer Aksoy bleibt

Düsseldorf II: Trainer Aksoy bleibt

Der Fußballlehrer erhält einen neuen Zweijahresvertrag.

West-Regionalligist Fortuna Düsseldorf II wird auch in den kommenden zwei Jahren von Taskin Aksoy trainiert. Der Fußballlehrer erhält bei den Rheinländern einen neuen Zweijahresvertrag. Aksoy übernahm zu Beginn der vergangenen Saison das Amt des U23-Trainers. Dank einer beeindruckenden Aufholjagd in der Rückrunde der letzten Spielzeit erreichte er mit der Zweitvertretung der Rot-Weißen den Klassenerhalt in der Regionalliga West. Dieser positive Trend setzte sich in dieser Saison fort. Nach der Hinserie belegte die „Zwote“ den dritten Rang in der vierthöchsten deutschen Spielklasse. Insgesamt konnte das Team von Aksoy im Kalenderjahr 2013 69 Zähler holen. Somit wurde schon im ersten Halbjahr dieser Spielzeit der Grundstein für ein weiteres Regionalliga-Jahr gelegt.

Neben der Vertragsverlängerung mit Aksoy wurde eine weitere wichtige Entscheidung für das Nachwuchsleistungszentrum getroffen: Auch Kevin Ameskamp bleibt der Fortuna erhalten. Der Vertrag mit dem administrativen Leiter des NLZ wurde bis 2017 verlängert. „Diese beiden Personalentscheidungen sind ein klares Zeichen, dass wir auch in der Ausbildung unseres Nachwuchses auf Kontinuität setzen. Taskin Aksoy hat in den letzten beiden Jahren bewiesen, dass sich Spieler unter ihm weiterentwickeln. Gleich mehrere Akteure aus der U 23 kamen in dieser Saison in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Den eingeschlagenen Weg unseres Nachwuchsleistungszentrums werden wir kontinuierlich fortsetzen. Daher freuen wir uns sehr, dass Kevin Ameskamp unseren Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Markus Hirte in den nächsten Jahren weiterhin in der organisatorischen Arbeit unterstützt“, äußert sich Düsseldorfs Sportvorstand Helmut Schulte.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Saison-Aus für Jeffrey Malcherek besiegelt

24-jähriger Innenverteidiger hat sich Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.