Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld mit Hübener und guter Ausgangsposition ins Rückspiel

Arminia Bielefeld mit Hübener und guter Ausgangsposition ins Rückspiel

Meier: „Wir müssen die Spannung hochhalten“.

Dank eines 3:1-Auswärtssieges im ersten Relegationsspiel geht Zweitligist Arminia Bielefeld mit einer guten Ausgangsposition ins Rückspiel am Montag (ab 20.30 Uhr). Ben Sahar, Christian Müller und Sebastian Hille trafen für die Mannschaft von Arminia-Trainer Norbert Meier. „Wir haben heute ein kampfbetontes Spiel gesehen und gemerkt, warum Darmstadt neben Heidenheim und Leipzig eine der herausragenden Mannschaften in der 3. Liga war. Wir freuen uns über das gute Ergebnis heute, das ist aber nur ein Schritt. Am Montag sehen wir uns wieder. Es ist noch nichts entschieden. Wir müssen die Spannung hoch halten“, so Meier. Im Rückspiel auf der Bielefelder Alm kann der 55-Jährige wieder auf Abwehrspieler Thomas Hübener zurückgreifen. Der Innenverteidiger hatte am Freitag wegen einer Gelb-Rot-Sperre gefehlt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FSV Zwickau holt Ex-Paderborner Marcel Hilßner

Beim 1:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig noch nicht eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.