Startseite / Fußball / 3. Liga / Nach Aufstieg: Investor Schwetje bleibt Köln erhalten

Nach Aufstieg: Investor Schwetje bleibt Köln erhalten

Auch durch das Fernsehgeld wird der Fortuna-Etat für die kommende Saison erhöht.

Die Investorengruppe um den Internetunternehmer Michael Schwetje wird den SC Fortuna Köln nach dem Aufstieg in die 3. Liga auch in den kommenden beiden Jahren unterstützen. Der Etat für die 3. Liga wird erhöht. Auch der neue Vertrag von Trainer Uwe Koschinat (bis 2016) ist nun rechtskräftig. „Das gibt uns Planungssicherheit. Jetzt werden wir schauen, ob wir in der Zeit weitere Interessenten für unseren Klub finden können“, sagt Fortuna-Präsident Klaus Ulonska.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.