Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SG Wattenscheid: Aufsichtsrat wieder komplett

SG Wattenscheid: Aufsichtsrat wieder komplett

Zwei Vertreter von Galatasaray in das Gremium gewählt.

Überraschung auf der Mitgliederversammlung des West-Regionalligisten SG Wattenscheid: Der Vorsitzende Christoph Jacob zog seinen Antrag zur Mitgliederabstimmung über die Kooperation mit dem türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul (MSPW berichtete) zurück.

Zuvor hatten einige Mitglieder gefordert, den 22-seitigen Vertrag vorlesen zu lassen. Allerdings war der Kontrakt oder eine Kopie nicht greifbar. Nun sollen mehrere Kopien auf der Geschäftsstelle ausgelegt werden. Die Mitglieder können sich dann genau informieren.

Später entlasteten die Mitglieder auf der insgesamt fast fünfstündigen Versammlung den Vorstand und den Aufsichtsrat für das letzte Geschäftsjahr, das mit einem kleinen Plus von rund 7.000 Euro abgeschlossen werden konnte.

Bei den Wahlen der neuen Aufsichtsratsmitglieder setzten sich Kemal Erimtan (Aufsichtsratsvorsitzender von Galatasaray Istanbul), Ebru Köksal (Vorstandsmitglied von „Gala“) und Hauptsponsor Reinhard Mokanski durch. Sie ergänzen das Gremium, das zuvor nur aus zwei Mitgliedern (Thorsten Heckendorf und Sascha Teichmann) bestanden hatte.

Mitglieder der Opposition „Neustart 2014“ konnten sich bei den Wahlen nicht durchsetzen. Sie hatten sich vor allem gegen Christoph Jacob gestellt und ihm bei einigen Entscheidungen Alleingänge vorgeworfen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Trainer Hildmann kann bald auf Ziegele bauen

Nach Verpflichtung des Defensivspielers ist Personalplanung abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.