Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB beweist Moral – 4:3 nach 0:3 bei Odds BK

BVB beweist Moral – 4:3 nach 0:3 bei Odds BK

Tor zur Gruppenphase der Europa League weit aufgestoßen.

Bundesligist Borussia Dortmund hat das Tor zur Gruppenphase der Europa League weit aufgestoßen. Die Mannschaft von BVB-Trainer Thomas Tuchel gewann das PlayOff-Hinspiel beim norwegischen Vertreter Odds BK trotz eines 0:3-Rückstands nach 22 Minuten am Ende noch 4:3 (1:3). Pierre-Emerick Aubameyang (2), Shinji Kagawa und Henrikh Mkhitaryan, der per Kopfball den Siegtreffer erzielte, rissen die Partie noch aus dem Feuer.

„Wir waren zu Beginn nicht gut vorbereitet, haben schlecht verteidigt“, kommentierte Tuchel die Abwehraussetzer in der ersten halben Stunde. Schon nach 13 Sekunden lagen die Dortmunder 0:1 hinten. „Das war ein Katastrophenstart“, meinte auch Kapitän und Nationalspieler Mats Hummels.

Trotzdem erarbeiteten sich die Borussen, die neben ihren vier Toren auch noch vier Aluminium-Treffer verzeichneten, schließlich eine günstige Ausgangsposition für das Rückspiel am nächsten Donnerstag, 27. August, in Dortmund. „Die Mannschaft hat Moral bewiesen“, lobte Trainer Tuchel.

Das könnte Sie interessieren:

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.