Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Mehmet Kara fehlt in Rostock

Münster: Mehmet Kara fehlt in Rostock

Routinier bleibt wegen eines Trauerfalls in der Familie zu Hause.
Mehmet Kara (Foto) wird dem Drittligisten SC Preußen Münster in der Begegnung beim FC Hansa Rostock am Samstag ab 14 Uhr fehlen. Der Routinier bleibt wegen eines Trauerfalls in der Familie zu Hause, wurde bereits unter der Woche vom Training freigestellt.

Wieder im Kader stehen dagegen die zuletzt verletzten Angreifer Adriano Grimaldi (Muskelfaserriss) und Marcel Reichwein (Bänderanriss). Das Duo ist bereits am Dienstag wieder ins Training eingestiegen, steht SCP-Trainer Horst Steffen in Rostock zur Verfügung.

Das könnte Sie interessieren:

1:2! KFC Uerdingen 05 kassiert in Halle zwei Last-Minute-Treffer

Krefelder verpassen Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.