Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / RWO: Entschuldigung für Erndtebrück-Auftritt

RWO: Entschuldigung für Erndtebrück-Auftritt

Gegen Vorlage ihres Tickets erhalten Fans Freitag freien Eintritt.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen entschuldigt sich bei seinen Fans für den missglückten Auftritt beim stark abstiegsbedrohten TuS Erndtebrück (0:3). Alle RWO-Fans, die eine Eintrittskarte aus Erndtebrück vorzeigen können, erhalten zum Revierderby gegen die SG Wattenscheid 09 (Freitag, 19.30 Uhr) freien Eintritt. Der Tausch der Karten ist nur am Spieltag an der Abholkasse möglich.

Das Duell mit dem Tabellenvierten aus der Lohrheide wird Oberhausens Torhüter Robin Udegbe nach seiner Roten Karte (Notbremse) in Erndtebrück verpassen. Er wurde für zwei Pflichtspiele gesperrt, darf im Niederrheinpokal-Halbfinale am Mittwoch, 20. April, beim Oberliga-Spitzenreiter Wuppertaler SV erstmals wieder eingesetzt werden.

 

Das könnte Sie interessieren:

Starke Geste: Beide Nationalteams unterstützen „Orange Day“

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen setzt Zeichen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.