Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Ohne Cokkosan nach Erndtebrück

RWE: Ohne Cokkosan nach Erndtebrück

Angreifer Marcel Platzek kehrt dagegen in den Kader zurück.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen muss am Dienstag ab 19 Uhr in einer Nachholpartie vom 24. Spieltag im Siegener Leimbachstadion gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TuS Erndtebrück auf Tolga Cokkosan verzichten. Der Linksverteidiger handelte sich in der Begegnung bei Rot Weiss Ahlen (2:1) die fünfte Gelbe Karte ein und muss jetzt einmal aussetzen. Angreifer Marcel Platzek kehrt dagegen nach abgesessener Gelbsperre in den Kader des neuen RWE-Trainers Sven Demandt zurück.

Der TuS Erndtebrück schöpfte am Samstag mit dem 4:2-Auswärtssieg beim FC Kray ebenfalls neue Hoffnung im Abstiegskampf. Die Wittgensteiner sind noch sieben Punkte vom „rettenden Ufer“ entfernt, könnten mit einem Sieg bis auf vier Zähler an RWE herankommen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Wiedenbrück verpflichtet Mittelfeldspieler Jan-Lukas Liehr

23-Jähriger kommt vom SV Lippstadt 09 und erhält Zwei-Jahres-Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.