Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Viktoria Köln: Auch Tobias Haitz muss gehen

Viktoria Köln: Auch Tobias Haitz muss gehen

Vier Abgänge stehen beim West-Regionalligisten bereits fest.

West-Regionalligist FC Viktoria Köln, der in der neuen Saison von Marco Antwerpen (Foto) trainiert wird, wird sich nach dem Saisonende von Roberto Guirino, Connor Krempicki, Michael Vogel und Tobias Haitz trennen. „Durchaus möglich, dass zu den bereits vier feststehenden Abgängen noch einige Spieler dazu kommen werden“, sagt Stefan Küsters, Sportlicher Leiter der Viktoria, gegenüber MSPW.

Am Samstag ab 17 Uhr (live in der ARD) bestreitet die Viktoria – noch unter der Regie des bisherigen Trainers Tomasz Kaczmarek – in Bonn das Endspiel um den Mittelrheinpokal gegen den benachbarten Drittligisten SC Fortuna Köln. Der Gewinner der Partie qualifiziert sich für die erste Hauptrunde um den DFB-Pokal. Viktoria Köln hatte den Pokal zuletzt zweimal in Serie gewonnen.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.