Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Dauerkarten gefragt

Rot-Weiss Essen: Dauerkarten gefragt

Fast 4.500 Saisontickets verkauft – Nummer eins aller Viertliga-Vereine.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen kann sich auf seine Fans verlassen. Fast 4.500 Dauerkarten verkaufte der Traditionsverein für die aktuelle Saison. Damit liegen die Essener im deutschlandweiten Regionalliga-Vergleich auf dem ersten Platz.

In der letzten Saison sahen durchschnittlich 7.352 Zuschauer die Spiele der Rot-Weissen im Stadion an der Hafenstraße. Diesmal kamen zur Heimpremiere gegen den Aufsteiger Bonner SC (2:1) sogar 9.507 Besucher. Für RWE war es im zweiten Saisonspiel auch der zweite Sieg. Zum Start hatte es einen „Dreier“ in Wiedenbrück gegeben.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Drube-Team zu Hause nicht zu bezwingen

In zwölf Auswärtsspielen gelangen aber erst zwei Siege und zwei Remis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.